Infrastructure as a Service

Was ist Infrastructure as a Service?

Infrastructure as a Service (IaaS) ist im Cloud Computing die Bereitstellung von virtualisierter IT-Infrastruktur über öffentliche oder private Netzwerke, meist über das Internet. Beim IaaS nutzt ein Kunde Server, Storage, Netzwerk und die übrige Rechenzentrums-Infrastruktur als abstrakten, virtualisierten Service über das Internet. Die Abrechnung der bereitgestellten IaaS-Leistungen erfolgt typischerweise nutzungsabhängig. Gleichwohl behalten Nutzer die Kontrolle über Betriebssystem und Anwendungen. Das IaaS-Modell ermöglicht es Anwendern, den Umfang der Infrastruktur-Nutzung nach Bedarf – in der Regel über ein Selbstbedienungsportal – anzupassen, also zu erweitern oder zu verringern.

Was sind die Vorteile gegenüber andere Infrastruktur Ansätze

VMware ist der Marktführer im Bereich professioneller Infrastruktur-Lösungen

Die mehrfach prämierte VMware ESXi Umgebung, mit vCloud Director verwaltet, bietet Enterprise Level1 Management Funktionen. vCloud Director fusst auf die vSphere Technologie und bietet High End Virtualisierung mit maximaler Flexibilität und Ergonomie.
1100% Fortune 100 nutzen VMware ESXi für Ihre interne IT.

Platform as a Service

Was ist Platform as a Service?

Als Platform as a Service (PaaS) bezeichnet man einen Service, der in der Cloud eine Computer-Plattform für Entwickler von Webanwendungen zur Verfügung stellt. Dabei kann es sich sowohl um schnell einsetzbare Laufzeitumgebungen (typischerweise für Webanwendungen) aber auch um Entwicklungsumgebungen handeln, die mit geringem administrativen Aufwand und ohne Anschaffung der darunterliegenden Hardware und Software genutzt werden kann.

Ideale Umgebung für Entwickler

VMware vFabric Suite

Als Lösung des selben Herstellers ist die Integration von vFavric auf vCloud Director besonders gut.

Red Hat OpenShift

OpenShift ist eine innovative Lösung für den Betrieb einer eigenen PaaS. Mit sogenannten Capsules werden unterschiedliche Plafttformen erstellt und verwaltet. OpenShift stellt aktuell Java Systeme zur Verfügung aber auch PHP Zend Server.< /p>

Software as a Service

Was ist Software as a Service?

Software as a Service, kurz SaaS, ist ein Teilbereich des Cloud Computings. Das SaaS-Modell basiert auf dem Grundsatz, dass die Software und die IT-Infrastruktur bei einem externen IT-Dienstleister betrieben und vom Kunden als Service genutzt werden. Für die Nutzung wird ein internetfähiger Computer sowie die Internetanbindung an den externen IT-Dienstleister benötigt. Der Zugriff auf die Software wird meist über einen Webbrowser realisiert.

Durch das SaaS-Modell werden dem Servicenehmer die Anschaffungs- und Betriebskosten teilweise erspart. Der Servicegeber übernimmt die komplette IT-Administration und weitere Dienstleistungen wie Wartungsarbeiten und Updates. Zu diesem Zweck wird die IT-Infrastruktur, einschließlich aller administrativen Aufgaben, ausgelagert, und der Servicenehmer kann sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Die Lösung für Endnutzer

SaaS Web GmbH

SaaS Web hostet Ready-to-Go Anwendungen und betreut die Software für Sie: Updates, Upgrades, Security Patches, Malware-Checks, Monitoring, Backup-Verwaltung.

SaaS Web betreut die gehostet Software für Sie. Es bedeutet, dass Sie stets die neuste Version nutzen und von neuen Features und gegebenenfalls erweiterten Funktionen profitieren. SaaS Web betreibt ein ausgefeiltes Monitoring-Sytem um schnell zu erkennen, wann in die Infrastruktur eingegriffen werden muss – so laufen Ihre Anwendungen jederzeit unter besten Bedingungen.


Smartes
Cloud Hosting

Passen Sie die Infrastruktur stufenlos Ihren Anforderungen an - automatisch.


Sichere
Infrastruktur

Weniger Administration bedeutet mehr Fokus auf das Wesentliche.


Stabilität
für Ihre Projekte

Redundante Hosts, redundante Datastores - 99,99 % Verfügbarkeit.